Das Grimmaische Tor war der östliche Haupttor der Befestigungsanlagen. Im Jahre 1835 wurde es abgerissen. Es befand sich am Georgiring, am heutigen Augustusplatz.

Die Stadtsoldaten am Grimmaischen Thor grüssen den Rektor der Universität 1783.

Bild: Geissler, Felsche und Wilhelm - Stadtgeschichtliches Museum Leipzig.

Bild: Nagel Gustav, Giesecke und Devrient - Stadtgeschichtliches Museum Leipzig.

Bild: C. G., Pudor, Richard, Rösch und Winter - Stadtgeschichtliches Museum Leipzig.