Leipzig ist und war immer eine Wasserstadt. Bei den Ufermauern des Elster- und Pleißemühlgrabens erkennt man noch gut die steinernen Treppen zum Wasser - Abstieg ins Boot oder zum fischen. An bestimmten Standpunkten befinden sich Ufer und Anlegestege. Der Lindenauer Hafen sollte Leipzig mit den Weltmeeren verbinden und soll künftig ein Transithafen werden.

 

             

Häfen

 

Ufer

 

Brücken

 

Wir haben mehr Brücken als Venedig und das kann sich mit über 400 auch sehen lassen, nur nicht alle führen über das Wasser. Leipzig hat mehrere Industriedenkmale, wie entlang des Elster-Saale-Kanals, oder die Könneritzbrücke in Schleußig und Plagwitz über die Weiße Elster. Aber auch einfache Stege, wie über den Pleißemühlgraben, sind vorhanden.